Starten Sie ein SaaS-Geschäft ohne Geld

So starten Sie ein SaaS-Unternehmen ohne Geld

Software as a Service (SaaS) hat sich in den letzten Jahren zu einem beliebten Geschäftsmodell entwickelt, das es Unternehmen ermöglicht, ihren Kunden Softwarelösungen über ein abonnementbasiertes Modell anzubieten. Die Gründung eines SaaS-Unternehmens kann ein lukratives, aber auch kostspieliges Unterfangen sein.

Dennoch ist es möglich, ein SaaS-Unternehmen mit begrenzten Ressourcen zu gründen. Sie können mit keiner externen Finanzierung oder nur mit persönlicher Finanzierung beginnen und sich dann weiterentwickeln, indem Sie mehr Benutzer anziehen und Einnahmen generieren.

In diesem Artikel werde ich die Schritte zum Start eines SaaS-Unternehmens mit wenig oder gar keinem Geld skizzieren und Tipps für den Erfolg auf dem Weg geben.

Kann man ein SaaS-Unternehmen wirklich ohne Geld starten?

Ja, es ist möglich, ein SaaS-Unternehmen ohne Geld aus externen Quellen zu gründen, aber es erfordert viel harte Arbeit, Kreativität und Einfallsreichtum. Du wirst das brauchen technische Fähigkeiten für die Herstellung und Wartung des Produkts, wenn Sie niemanden damit beauftragen.

Das muss man bedenken Geld investieren dient als Alternative zum Zeit- und Arbeitsaufwand. Je mehr Sie in bar investieren, desto weniger Zeit verbringen Sie mit der Arbeit an Ihrem Unternehmen.

Es ist also erforderlich, ohne ausreichende Mittel anzufangen mehr Arbeit im Vergleich zu einem SaaS-Startup mit Zugang zu ausreichender Finanzierung (ein Beschleuniger für das Geschäftswachstum). Es kann auch länger dauern, bis Sie die gewünschten Ergebnisse sehen.

Lesen Sie auch: Motivierende Zitate zur Unternehmensgründung

So starten Sie ein SaaS-Unternehmen ohne Geld

Nachfolgend finden Sie die Schritte zum Start Ihres neuen SaaS-Geschäfts mit begrenzten Ressourcen.

1. Identifizieren Sie eine profitable Nische

Mit oder ohne Geld brauchen Sie eine profitable SaaS-Nische. Um eine lukrative Nische zu identifizieren, müssen Sie eine Zielgruppe mit einem spezifischen Problem finden, das durch Software gelöst werden kann.

Beginnen Sie mit Erforschung von Branchen oder Sektoren die ein Wachstum erleben oder erhebliche Veränderungen durchmachen. Suchen Sie nach Marktlücken oder Bereichen, in denen bestehende Lösungen fehlen, z. B. in einer bestimmten Branche, einer bestimmten demografischen Gruppe oder einem Nischenmarktsegment.

Du könntest auch Führen Sie Umfragen, Interviews oder Fokusgruppen durch um Erkenntnisse von potenziellen Kunden zu sammeln. Wenn Sie ihre Schwachstellen, Herausforderungen und Bedürfnisse verstehen, können Sie Ihre Idee validieren und sicherstellen, dass eine ausreichende Nachfrage nach Ihrem SaaS-Produkt besteht.

Zusätzlich, Behalten Sie aufkommende Trends und Technologien im Auge Das kann Chancen in unerschlossenen Märkten schaffen. Suchen Sie nach Bereichen, in denen Technologie oder KI dies ermöglichen Automatisieren Sie sich wiederholende Prozesse, die Effizienz verbessern oder das Benutzererlebnis verbessern.

Es wäre ratsam, ein Gleichgewicht zwischen einer Nische zu finden, die schmal genug ist, um sich abzuheben und ein bestimmtes Publikum anzulocken, und gleichzeitig breit genug, um über einen Kundenstamm zu verfügen, der groß genug ist, um Ihr Geschäft aufrechtzuerhalten.

2. Erstellen Sie ein Minimum Viable Product

Minimal lebensfähiges Produkt

A minimal lebensfähiges Produkt (MVP) kann in puncto Kosten viel für Sie tun, wenn Sie ohne Geld ein SaaS-Unternehmen gründen. Einfach ausgedrückt ist ein MVP eine Basisversion Ihres Produkts, die das Kernproblem für Ihre Zielgruppe löst.

Der MVP-Weg ist nützlich, wenn Sie Ihre Idee auf dem Markt testen, Feedback einholen und die Nachfrage validieren möchten, bevor Sie viel Zeit und Ressourcen in die Entwicklung eines voll ausgestatteten Produkts investieren.

Um ein MVP zu entwickeln, müssen Sie:

  • Identifizieren Sie die wesentlichen Funktionen, die die Hauptprobleme Ihrer Zielgruppe lösen: Nur wenn Sie die Bedürfnisse und Vorlieben Ihres potenziellen Kunden verstehen, können Sie eine vereinfachte Version Ihrer SaaS-Lösung erstellen und dennoch einen Mehrwert bieten.
  • Priorisieren Sie Funktionalität vor Ästhetik: Während ein optisch ansprechendes Produkt wichtig ist, sollte Ihr Hauptaugenmerk auf der Erstellung eines funktionalen Prototyps liegen, der die wichtigsten Funktionen und Vorteile Ihrer Lösung demonstriert. Dies hilft Ihnen, Entwicklungskosten und -zeit zu sparen und Ihre Idee schnell am Markt zu testen.
  • Den MVP einfach und fokussiert halten: Vermeiden Sie unnötige Funktionen oder Komplexitäten, um den Entwicklungsprozess zu vereinfachen und ein effizienteres Produkt zu liefern. Dies hilft nicht nur dabei, die Kosten zu senken, sondern ermöglicht es Ihnen auch, effektiver Benutzerfeedback einzuholen, da die Benutzer die Kernfunktionen Ihres Produkts leichter verstehen und mit ihnen interagieren können.
  • Nutzen Sie kostenlose oder kostengünstige Entwicklungstools und Vorlagen: Im Internet stehen zahlreiche Ressourcen zur Verfügung, die Ihnen beim Aufbau und der Einführung Ihres MVP ohne nennenswerten finanziellen Aufwand helfen können. Darüber hinaus könnten Sie nach Entwicklern suchen, die bereit sind, auf Umsatzbeteiligungs- oder Eigenkapitalbasis zu arbeiten, um die Vorabkosten zu senken.

3. Verwenden Sie Open-Source-Software

Quelloffene Software

Benutzen Quelloffene Software ist eine großartige Möglichkeit, ein SaaS-Geschäft zu starten, ohne Geld für Lizenzgebühren auszugeben. Unter Open-Source-Software versteht man Software, die frei verfügbar ist und von jedermann verändert und verbreitet werden kann.

Im Folgenden werde ich einige wichtige Punkte nennen, die es zu berücksichtigen gilt:

  • Wählen Sie die richtige Open-Source-Software: Es stehen zahlreiche Open-Source-Softwareoptionen für verschiedene Zwecke zur Verfügung. Recherchieren und identifizieren Sie die Software, die Ihren Geschäftsanforderungen entspricht. Wenn Sie beispielsweise ein CRM-System benötigen, können Sie auf Open-Source-Optionen wie SuiteCRM oder SugarCRM zurückgreifen.
  • Passen Sie die Software an: Mit Open-Source-Software können Sie sie modifizieren und anpassen, um sie an das Branding, die Funktionalität und andere Anforderungen Ihres Unternehmens anzupassen. Der Anpassungsprozess erfordert möglicherweise Ihr technisches Fachwissen oder die Unterstützung von Entwicklern, die mit der Software vertraut sind.
  • Nutzen Sie die Unterstützung der Open-Source-Community: Open-Source-Software verfügt oft über eine lebendige Community von Benutzern und Entwicklern, die Unterstützung und Anleitung bieten können. Nehmen Sie unbedingt an Foren, Mailinglisten oder Online-Communities teil, die sich auf die von Ihnen verwendete Software beziehen. Tauschen Sie sich mit anderen Benutzern aus, stellen Sie Fragen und suchen Sie bei Bedarf Hilfe.
  • Tragen Sie zur Open-Source-Community bei: Open-Source-Software lebt von Beiträgen der Community. Wenn Sie über technische Kenntnisse verfügen, können Sie erwägen, einen Beitrag zum Open-Source-Projekt zu leisten, indem Sie Fehler beheben, Funktionen hinzufügen oder andere Benutzer unterstützen. Dies kann Ihnen helfen, Beziehungen innerhalb der Community aufzubauen und Anerkennung zu erlangen.

Denken Sie daran: Durch den Einsatz von Open-Source-Software können Sie zwar Geld bei den Lizenzgebühren sparen, es können jedoch dennoch Kosten für Hosting, Infrastruktur, Entwicklung und Support anfallen. Allerdings kann der Einsatz von Open-Source-Software Ihre anfänglichen Startkosten erheblich senken und die Grundlage für Ihr SaaS-Geschäft festigen.

4. Starten Sie Ihr SaaS-Geschäft

Vielleicht möchten Sie ein SaaS-Unternehmen ohne die Finanzierung einer anderen Person starten, sondern mit dem, was Sie haben. Sie können dies tun, indem Sie Bootstrapping.

Unter Bootstrapping Ihres Unternehmens versteht man die Gründung und das Wachstum Ihres Unternehmens ohne externe Mittel oder die Abhängigkeit von externen Investoren. Der Ansatz besteht darin, Ihre eigenen Ressourcen zu nutzen, sparsam zu sein und kreative Wege zu finden, um Ihren Betrieb zu finanzieren und aufrechtzuerhalten.

Bootstrapping kann eine praktikable Option für Unternehmer sein, die die Kontrolle über ihr Unternehmen behalten und die Aufnahme von Schulden oder eine Verwässerung des Eigentums vermeiden möchten.

Eine Strategie zum Bootstrapping Ihres Unternehmens besteht darin, Folgendes zu tun: Fangen Sie klein an. Sie müssen mit einem schlanken und minimalistischen Ansatz beginnen.

Konzentrieren Sie sich auf die Hauptaspekte Ihres Unternehmens und vermeiden Sie unnötige Kosten, indem Sie von zu Hause aus statt im Büro arbeiten oder sogar Aufgaben an Freiberufler auslagern, anstatt Vollzeitkräfte einzustellen.

Auch, vorhandene Ressourcen nutzen wie Ihre eigenen Fähigkeiten, Ihr Fachwissen und Ihre Zeit für die Entwicklung und Einführung Ihres SaaS-Produkts. Wenn Sie über Programmier- oder Designkenntnisse verfügen, können Sie Geld sparen, indem Sie die ersten Entwicklungsarbeiten selbst durchführen.

5. Bieten Sie ein Freemium-Modell an

Bietet ein Freemium-Modell kann eine effektive Strategie sein, um ein SaaS-Geschäft ohne Geld zu starten. Bei der Freemium-Preisstrategie geht es darum, ein kostenloses Basisprodukt oder eine kostenlose Basisdienstleistung anzubieten und dann für alle Extras, die die Funktionalität erweitern, eine Zahlung zu verlangen.

Hier erfahren Sie, was Ihnen ein Freemium-Modell dabei helfen kann:

  • Ein breiteres Publikum ansprechen: Indem Sie eine kostenlose Version Ihres Produkts anbieten, können Sie eine größere Anzahl von Benutzern ansprechen, die möglicherweise zögern, für eine neue und noch nicht bewährte Lösung zu zahlen. Dadurch erhöhen Sie Ihre Reichweite.
  • Präsentieren Sie den Wert Ihres Produkts schon im Vorfeld: Ein Freemium-Modell ermöglicht es potenziellen Kunden, den Wert und die Vorteile Ihres Produkts aus erster Hand zu erleben. Es gibt ihnen die Möglichkeit, die Features, Funktionalität und Benutzerfreundlichkeit zu erkunden und so Ihr Vertrauen zu gewinnen, bevor sie sich für eine kostenpflichtige Option entscheiden.
  • Fördern Sie Mundpropaganda: Wenn Benutzer Ihr kostenloses Produkt schätzen, ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass sie es anderen empfehlen. Dies kann durch Mundpropaganda zu organischem Wachstum führen.

Sie müssen ein sorgfältiges Gleichgewicht zwischen der kostenlosen und der Premium-Version Ihres Tools finden. Auch wenn die kostenlose Version Ihres Produkts möglicherweise Einschränkungen aufweist, sollte sie dennoch genügend Wert bieten, um Benutzer zu begeistern und sie zu einem Upgrade auf ein kostenpflichtiges Abonnement zu verleiten.

Darüber hinaus können Sie die kostenlose Version nutzen, um Ihre Nutzerbasis zu vergrößern und Ihre Plattform auf andere Weise zu monetarisieren, beispielsweise durch die Anzeige von Anzeigen. Mit dem Geld können Sie später Ihre Geschäftsabläufe verbessern und die verfügbaren Funktionen erweitern.

6. Konzentrieren Sie sich auf kostenlose Marketingkanäle

Es gibt mehrere kostenlose Marketingkanäle, über die Sie Ihr SaaS-Geschäft organisch ohne kostspielige Werbung starten und ausbauen können. Nachfolgend finden Sie einige Methoden für organisches Wachstum und Akquise:

  • Inhaltsvermarktung: Nutzen Sie Content-Marketing-Strategien, um Ihre Zielgruppe anzulocken und einzubinden. Erstellen Sie wertvolle und informative Inhalte wie Blog-Beiträge, Whitepapers, Fallstudien und Videos, die ihre Schwachstellen ansprechen und Lösungen anbieten.
  • Suchmaschinenoptimierung: Das kannst du dir selbst beibringen Beste SEO-Praktiken Damit Ihre Blog-Inhalte ohne Werbung bei Google ranken. Weitere Informationen finden Sie in meinen Anleitungen SEO für Anfänger, Inhaltsoptimierung, Und SEO-Automatisierung für weitere Einblicke hierzu.
  • Sozialen Medien: Am besten bauen Sie eine starke Präsenz auf relevanten Social-Media-Plattformen auf, auf denen Ihre Zielgruppe aktiv ist (z. B. Instagram für ein Grafikdesign-SaaS-Produkt, das bei der Erstellung visueller Inhalte hilft). Teilen Sie wertvolle Inhalte, interagieren Sie mit Ihrem Publikum und nehmen Sie an relevanten Gesprächen teil, um die Markenbekanntheit zu steigern, Glaubwürdigkeit aufzubauen und organische Leads zu generieren.
  • Partnerschaften und Kooperationen: Es ist möglich, Partnerschaften mit komplementären Unternehmen oder Influencern in Ihrer Branche zu finden. Arbeiten Sie an gemeinsamen Marketinginitiativen zusammen, erstellen Sie gemeinsam Inhalte oder bewerben Sie gegenseitig die Produkte, um die Sichtbarkeit Ihrer Marke zu steigern, ohne für Werbeaktionen zu bezahlen. 
  • Bieten Sie ein außergewöhnliches Benutzererlebnis und Kundenservice: Wenn Sie einen hervorragenden Kundensupport bieten, haben Sie die Chance, starke Beziehungen zu Ihren ersten Kunden aufzubauen. Zufriedene Kunden können zu Befürwortern Ihres Produkts werden und Ihnen durch Empfehlungen zu mehr organischem Wachstum verhelfen.

7. Machen Sie es auf die Crowdfunding-Art

Crowdfunding kann es Ihnen ermöglichen, Geld zu sammeln, das Ihr SaaS-Projekt für eine große Anzahl von Menschen finanziert. Normalerweise spenden Menschen Beträge wie $5, die sich innerhalb einiger Zeit summieren können.

Im Gegensatz zu einem Darlehen müssen Sie die aus dem Crowdfunding stammenden Mittel auch nicht zurückzahlen belohnungsbasiertes Crowdfunding wo Sie im Gegenzug Zugang zu Ihrem SaaS-Produkt anbieten können, oder Spendenbasiertes Crowdfunding). Der Grund dafür ist, dass die Beiträge meist von regulären Internetnutzern aus Kulanz stammen und nicht von Kreditgebern und Investoren.

Trotzdem, Schuldenbasiertes Crowdfunding, auch Crowd-Lending genannt, existiert. Das bedeutet, dass Sie sich Geld von einer großen Gruppe von Investoren leihen, um es zurückzuzahlen, wenn Ihr Unternehmen stabiler ist.

Die andere Idee ist Eigenkapitalbasiertes Crowdfunding Dabei verkaufen Sie einen Anteil an Ihrem SaaS-Geschäft an eine Reihe von Investoren, damit diese in Sie investieren. Sie geben zwar Eigenkapital ab, jedoch nicht an einen oder zwei bestimmte Risikokapitalgeber oder institutionelle Anleger, und Sie behalten einen größeren Anteilseigner.

Es ist jedoch anzumerken, dass Crowdfunding, insbesondere die spendenbasierte Option, keine garantierte Finanzierungsquelle ist. Um eine erfolgreiche Kampagne zu erstellen, sind erhebliche Anstrengungen und Vorbereitungen erforderlich. Sie müssen einen überzeugenden Pitch erstellen und Ihre Kampagne über verschiedene Kanäle bewerben, um Unterstützer zu gewinnen.

Darüber hinaus erheben Crowdfunding-Plattformen in der Regel Gebühren und nehmen einen Prozentsatz der eingeworbenen Mittel ein. Daher müssen Sie diese Kosten bei der Planung Ihrer Kampagne berücksichtigen.

Sollten Sie ein SaaS-Unternehmen ohne Geld gründen?

Meiner Meinung nach starten Sie ein SaaS nur dann ohne Geld, wenn Sie es überhaupt nicht haben und keine Möglichkeiten haben, es zu finden. Darüber hinaus können Sie durch die Investition von Geld auf die besten Entwicklertools und Talente zugreifen, um ein gutes Produkt zu entwickeln, schnelle Fortschritte in Ihrem SaaS-Geschäft zu erzielen und schneller Gewinne zu erzielen.

Sie können immer noch etwas starten, das als Grundlage für Ihr SaaS dient, beispielsweise ein kostenloses Online-Tool in Ihrer Nische (das vorzugsweise die Grundlagen Ihres Traum-SaaS-Produkts bietet). Sie können beispielsweise ein einfaches Content-Scoring-Tool für Blog-Posts erstellen, um es später in ein vollwertiges Tool umzuwandeln Tool zur On-Page-Content-Optimierung dass die Leute für die Nutzung bezahlen.

Sie könnten es zur Voraussetzung machen, dass sich Benutzer registrieren, um auf das Tool oder die Ergebnisse des Tools zugreifen zu können. Mit diesem Ansatz können Sie Erstellen Sie Ihre E-Mail-Liste für E-Mail-Marketing.

Wenn Sie dieses kostenlose Tool gut vermarkten, ist es möglich, die Anzahl der Benutzer und seine Popularität zu steigern. Mit anderen Worten: Sie können das kostenlose Tool auf andere Weise monetarisieren, beispielsweise durch Display-Anzeigen und Affiliate-Marketing, oder die Zahlen erhalten, um sie potenziellen Investoren zur Finanzierung mitzuteilen (mit beiden Ansätzen können Sie die erforderlichen Mittel für die Weiterentwicklung Ihres Produkts aufbringen).

Abschluss

Ein SaaS-Unternehmen mit begrenztem oder gar keinem Geld zu gründen, kann wie eine entmutigende Aufgabe erscheinen, ist aber durchaus möglich. Alles, was Sie tun müssen, ist, die in diesem Artikel beschriebenen Strategien zu nutzen, wie z. B. die Nutzung kostenloser Tools und Ressourcen, die Entwicklung eines minimal lebensfähigen Produkts und die Nutzung kostenloser Marketingkanäle.

Auf diese Weise können Sie als Unternehmer Ihr SaaS-Produkt ohne erhebliche Vorabinvestitionen auf den Markt bringen. Sie müssen jedoch bedenken, dass die Gründung eines SaaS-Unternehmens viel harte Arbeit, Hingabe und die Bereitschaft erfordert, kontinuierlich zu lernen und sich anzupassen.

Und wenn Sie nicht viel Geld haben oder nicht bereit sind, viel Geld zu investieren, wird der Bauprozess noch mehr Arbeit und kluges Denken erfordern. Es kann auch länger dauern, bis Ergebnisse angezeigt werden.

Ähnliche Beiträge